Schlagwort-Archive: HTC

samsung Galaxy S4 Der absolute Renner bei den Händlern

Smartphone Markt: Samsung viel stärker als Apple

samsung Galaxy S4 Der absolute Renner bei den Händlern
samsung Galaxy S4 Der absolute Renner bei den Händlern

Der südkoreanische IT-Konzern Samsung dominiert den weltweiten Smartphone-Markt, den eigentlich Apple einst mit seinem iPhone-Konzept aufgebrochen hatte. Die Marktforscher von IDC bescheinigen Samsung jetzt einen Anteil von 30,4 Prozent.

Das heißt, dass Samsung im zweiten Quartal weltweit 72,4 Millionen Smartphones verkauft hatte. Geschuldet war dies nach der Beobachtung der Analysten dem Preisnachlass, den Samsung für das immer noch respektable Samsung Galaxy S III im Vorfeld des 4er-Launches gewährt hatte. Das soll die Verkaufszahlen so aufgepustet haben.

Weit abgeschlagene Amerikaner

Apple musste den Staub schlucken und kam mit 31,2 Millionen verkauften Einheiten auf Rang Zwei, wobei die Kalifornier nur 13,1 Prozent des Smartphone-Weltmarktes beherrschten. LG ist zwar mit 5,1 Prozent des Marktes und 12,1 Millionen verkauften Geräten noch weiter abgeschlagen auf Platz 3 – die Tatsache, dass Samsung aber so einen Vorsprung hat, machen die Analysten nicht nur an der Preispolitik der Koreaner fest. Es gebe auch Mankos auf Seiten Apples. Zum einen seien die Händler zögerlich mit Nachbestellungen geworden, da die Gerüchte um Neumodelle im Herbst sich im zweiten Quartal überschlagen hatten. Zum anderen sah sich das iPhone 5 mit wirklich starker Konkurrenz konfrontiert: Samsung Galaxy S4 und HTC One.

Insgesamt bescheinigen die Analysten dem Markt aber ein immer noch recht gesundes Wachstum, weil die boomenden Märkte in Asien genug Nachfrage schaffen, um die Sättigung im Westen auszugleichen. Die kleineren Anbieter mit billigeren Smartphones bestreiten 44,8 Prozent des Marktes deswegen. Insgesamt wurden laut IDC im zweiten Quartal 237,9 Millionen Geräte verkauft, im Vergleichsquartal des Jahres 2012 erst 156,2 Millionen.

Android 4.3 Das sind die neuen Features

Android 4.3: Das sind die neuen Features

Google hat die finale Version des mobilen Betriebssystems , Android 4.3, bei seinem “Announcement Event” vorgestellt. Das Nexus 7 II läuft bereits mit der

Android 4.3 Das sind die neuen Features
Android 4.3 Das sind die neuen Features

neuesten Android-Version, andere Smartphones wie das Nexus 4 folgen.

Android 4.3 ist offiziell freigegeben und wie erwartet, spielen sich die meisten Neuerungen unter der Haube ab: Eines der offensichtlichsten Features von 4.3 ist das neue WLAN-Profil “Erkennungsfunktion immer verfügbar”. Die Funktion soll es dem System ermöglichen, auch bei ausgeschalteter Funkverbindung Standortdaten abrufen zu können und ist daher als eine Art Stromsparfunktion zu verstehen.

Bluetooth Smart für Fitness Tracker

Ebenfalls ein Stromspar-Feature ist das Low-Energy-Protokoll des Bluetooth-Moduls (Bluetooth 4.0). Einige Hersteller haben diese Funktion zwar bereits in ihre High-End-Smartphones integriert, nun ist es aber erstmals Bestandteil des Android-Systems.

Über weitere Neuerungen dürften sich vor allem Entwickler freuen, denn das API wurde auf Level 18 geupdatet und die Entwickleroptionen um einige Funktionen erweitert, darunter “Profile GPU Rendering” sowie die Aktivierung einer Beta-Version von “WebView”, eine Schnittstelle, die es unter anderem erlaubt, Web-Content in die eigene App zu integrieren.

Mit Android 4.3 schneller unterwegs

Für viele Nutzer interessant sein dürfte, dass Android 4.3 nochmals etwas schneller läuft. In einer geleakten Version erreichte das S4 im AnTuTu-Benchmark erreichte stolze 26.300 Punkte, das sind rund 1.100 Punkte mehr als man mit der Standard-Firmware des S4 messen konnte. Allerdings muss man hier noch berücksichtigen, dass das Original-ROM von Samsung durch die endlose Feature-Liste das System etwas ausbremsen könnte.

Profile gezielt beschränken

Auch in Kombination mit den Multi-User-Accounts hat Android 4.3 Neues zu bieten: Mit den „Restricted Profiles“ ist es jetzt möglich, die Rechte bestimmter Nutzer einzuschränken. So soll unter anderem verhindert werden, dass zum Beispiel Kinder Apps installieren, die nicht für sie geeignet sind – auch In-App-Käufe lassen sich mit dem Feature sperren. Allerdings bleiben die Multi-User-Accounts nach wie vor Tablet-exklusiv.

Google Play Games App ab sofort verfügbar

Google baut Android zudem zur umfangreichen Spieleplattform aus und bringt mit “Play Games” eine Spiele-Synchronisation, Ranglisten, Benachrichtigungen, Einladungen und Achievements aufs Smartphone. Die offizielle Google Play Games App ist ab sofort als Download verfügbar.

Android 4.3 wird mit dem Nexus 7 II ausgeliefert, für andere Nexus-Geräte sollte das Update bald folgen. Wann die Google Editionen des HTC One und des Samsung Galaxy S4 folgen, ist noch unklar.