How To: Raspberry Pi 2 als Mediacenter betreiben mit OSMC

Das Wohnzimmer ist der natürliche Lebensraum des Raspberry Pi 2 Model B. Dank Quad-Core-Prozessors und einem Gigabyte Arbeitsspeicher ist der neue Raspberry deutlich leistungsfähiger und macht so richtig viel Spass als Mediacenter.

Was du benötigst:

  • Raspberry Pi2
  • >4GB microSD Karte (class 10 empfehlenswert!)
  • 5W Netzteil (braucht maximal 4.5 Watt)
  • Kabel: MicroUSB, HDMI, LAN
  • Tastatur, ev. Maus oder CEC kompatiblen TV
  • Empfohlen: Gehäuse

Ich habe mich für folgendes Zubehör entschieden:

  • Raspberry Pi Enclosure Typ B+ / 2 (Transparent)
  • Kingston microSDHC mit Adapter (16GB, Class 10)
  • xqisit universal USB-Charger & Roline Micro USB-Kabel

Raspberry Pi 2 Model B:

Die Raspberry Pi Foundation, welcher hinter dem Produkt steht, hat ein neues Modell vorgestellt. Das Raspberry Pi 2 Model B. Das neue sogennante “Raspi” ist mit einem Broadcom BCM2836 Prozessor ausgerüstet. Das ist eine Quad-Core CPU welche mit 900 MHz taktet. Verbaut sind 1GB RAM und die restliche Hardware ist die bisher übliche: HDMI, 10/100 MBit LAN, CSI Kamera-Port und DSI Display-Ports. Die Grösse der Platine bleibt bestehen und bisherige Gehäuse sollen kompatibel sein. Der Preis liegt bei 35.- US-Dollar. Somit ist der Raspi ein sehr günstiger Mini-Computer.

Installation:

OSMC
OSMC
  1. OSMC von der OSMC Webseite (klick!) downloaden.
  2. Das File *.img.gz entpacken und auf die micoSD Karte laden.
    Windows: Win32 Disk Imager
    Linux: “dd” Befehl nutzen
    Mac: dd oder Festplattendienstprogramm

    OSMC mit "Write" auf die microSD Karte laden
    OSMC mit „Write“ auf die microSD Karte laden
  3. SD-Karte in Raspberry Pi 2 einsetzen und starten
  4. Nun den Installationsablauf folgen.
Raspberry Pi Enclosure Typ B+ / 2 (Transparent)
Raspberry Pi Enclosure Typ B+ / 2 (Transparent)